COOKIES Cookies auf dieser Website sind so eingestellt, dass alle Cookies erlaubt sind. Wenn Sie ohne Änderung fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Cookie-Einstellungen ändern
NEU Tägliches Marktupdate Mehr erfahren

Empfehlungsprogramm: AGB



Artikel 1: Veranstalter

Western Union Business Solutions ist eine Sparte der Western Union Company und bietet in Deutschland Services durch die Western Union Tochtergesellschaften Western Union International Bank GmbH, Niederlassung Deutschland, und Custom House Financial (UK) Limited (gemeinsam „WUBS“ oder „Western Union Business Solutions“) an.

Custom House Financial (UK) Limited (eingetragen in England mit der Firmennummer 04380026), 2nd Floor, 12 Appold Street, London EC2A 2AW erhielt die Genehmigung für die Erbringung von Zahlungsdiensten durch die Finanzdienstleistungsaufsicht (Financial Conduct Authority) gemäß Payment Service Regulations 2009 (Registernummer 517165). Western Union International Bank GmbH, Niederlassung Deutschland, Solmsstrasse 18, 60486 Frankfurt am Main, Deutschland, ist eine Niederlassung der Western Union International Bank GmbH (eingetragen in Österreich mit der Firmennummer FN256184t), Schubertring 11, 1010 Wien, Österreich. Weitere Informationen zu der juristischen Person, die einen bestimmten Service anbietet, entnehmen Sie bitte den Geschäftsbedingungen, die auf den Service anwendbar sind.

Artikel 2: Teilnahmebedingungen

Dieses Empfehlungsprogramm kann von allen teilnahmeinteressierten Kunden der deutschen Zweigstelle der Western Union International Bank GmbH in Anspruch genommen werden. Die Teilnahme erfolgt unter dem Einverständnis zu und unter Beachtung der AGB des Empfehlungsprogramms sowie im Rahmen bundesdeutschen Rechts und der in Deutschland anwendbaren Richtlinien.

Artikel 3: Gültigkeitszeitraum

Dieses Empfehlungsprogramm gilt ab dem 15.Oktober 2014 bis zu dessen Einstellung seitens des Veranstalters.

Artikel 4: Empfehlungsrichtlinien:

Im Empfehlungsprogramm werden die Kunden der deutschen Zweigstelle der Western Union International Bank GmbH dazu eingeladen, mindestens einer Firma die Finanzdienste der Abteilung Western Union Business Solutions zu empfehlen. Als Empfehlungsgeber in diesem Rahmen gilt, wer Kunde im o. a. Sinne ist und Kontaktdaten neuer Kunden vermittelt. Diese Kontaktdaten müssen in das Empfehlungsformular auf der Webseite www.win-wubs.com/de eingetragen und von dort aus abgesandt werden. Ist dies erfolgt, wird der Firmenneukunde von der deutschen Zweigstelle (s. o.) zur Information über die Dienstleistungsangebote kontaktiert.

Der Empfehlungsgeber kann nur unter den folgenden Bedingungen einen Empfehlungsbonus erhalten:

Die o. g. Zweigstelle behält sich das Recht vor, das o. g. Empfehlungsprogramm unangekündigt und jederzeit zu ändern, zu erweitern oder zurückzunehmen.

Artikel 5: Empfehlungsbonus

Als Empfehlungsbonus hat der Empfehlungsgeber die Wahl zwischen einer Gutschrift zu seinen Gunsten oder einer Spende in seinem Namen durch die o. g. Zweigstelle an die Stiftung der Western Union im Rahmen des entsprechenden Hilfsprogramms. Die Wahl des Empfehlungsbonus dokumentiert der Empfehlungsgeber (jeweils pro Firmenneukunde) über das Formular auf der Webseite www.win-wubs.com/de. Der Empfehlungsgeber wird darüber per E-Mail informiert, sobald das Konto des Firmenneukunden aktiviert ist.

Die Höhe des Empfehlungsbonus hängt von der Anzahl der angeworbenen Firmenneukunden ab, die uns einen Antrag übermittelten.

Wenn mehrere Empfehlungsgeber denselben Firmenneukunden empfehlen und dieser daraufhin ein Konto bei der o. g. Zweigstelle eröffnet, wird der zeitlich erste Empfehlungsgeber mit einem Empfehlungsbonus belohnt. Ein Empfehlungsbonus darf weder verkauft noch an Dritte verschenkt werden.