Jetzt starten!

Jul 06, 2021 | Internationale Strategien

Globaler Risikokalender - Juli 2021

Die wichtigsten Ereignisse für den globalen Devisenmarkt

Thema 1: Inflation und Geldpolitik

  • Der Inflationsdruck nimmt inmitten von Lieferkettenengpässen und erhöhten Rohstoffpreisen zu.
  • Die Zentralbanker waren sich uneinig darüber, ob diese Dynamik vorübergehend oder nachhaltig ist und wann die monetäre Unterstützung am besten aufgehoben werden sollte.
  • Mehrere wichtige Zentralbanken treffen sich diesen Monat, darunter die Fed, die letzten Monat Zinserhöhungsprojektionen vorlegte.

Thema 2 – Pandemieentwicklung

  • Ein Wiederaufflammen von Infektionen in diversen Regionen mit hohen Impfraten wie Großbritannien lässt Befürchtungen über anhaltende wirtschaftliche Einschränkungen aufkommen.
  • Weniger als 25% der Weltbevölkerung wurden geimpft, sodass das Risiko für neue Varianten auch in Zukunft hoch bleibt.
  • Wenn die Risikostimmung nachlässt, könnten risikokorrelierte Währungen wie CEE-FX schwächer werden.

Thema 3 – Geopolitische Anspannungen

  • Die Spannungen zwischen Großbritannien und der EU trüben die Erholung des bilateralen Handels.
  • Die G7-Staaten haben letzten Monat eine bahnbrechende Einigung über eine gemeinsame Steuer auf globale Unternehmensgewinne im Ausland erzielt.
  • Unsicherheit über den Ursprung von COVID-19 könnten zu einer gemeinsamen US/EU-Front gegen Peking führen.
Lesen Sie hier den gesamten Bericht