Jetzt starten!

Sep 13, 2021 | Internationale Strategien

Webinar zum Thema die Ostafrikanische Gemeinschaft (EAC)

eac-webinar

 

Gemeinsames Webinar unseres Kammer- und Verbandspartnerschaftsprojektpartners East African Health Platform (EAHP), africon, Western Union Business Solutions sowie SPECTARIS am 7. Oktober 2021  zum Thema die Ostafrikanische Gemeinschaft (EAC) - ein vielversprechendes Ziel für deutsche Medizinprodukte: Marktübersicht, Geberstrukturen, zukünftige Markttrends und sicherer Zahlungsverkehr.

Die Ostafrikanische Gemeinschaft (East African Community, EAC) ist eine regionale zwischenstaatliche Organisation von 6 Partnerstaaten: Burundi, Kenia, Ruanda, Südsudan, die Vereinigte Republik Tansania und die Republik Uganda, mit Sitz in Arusha, Tansania. In der EAC leben 177 Millionen Menschen, von denen über 22 % in Städten leben. Investitionen in den Gesundheitssektor sind ein wichtiger Bestandteil der Agenda der EAC, um die menschliche und sozioökonomische Entwicklung in Ostafrika zu gewährleisten. Derzeit gehört die ostafrikanische Gemeinschaft noch nicht zu den Top-Exportmärkten für deutsche Medizinprodukte, andererseits steht Deutschland an dritter Stelle der Beschaffungsländer für Medizintechnik, wobei der Import von Medizinprodukten aus Deutschland nach Kenia der größte Markt im Wert von etwa 10 Millionen Euro im Jahr 2020 ist. Deutsche Hersteller konnten mit ihren hochwertigen Lösungen bereits gute Marktanteile erzielen, die aber noch ausbaufähig sind. Wie man auf die individuellen Bedürfnisse des ostafrikanischen Marktes für Medizintechnik im Speziellen eingeht, wie man an öffentlichen und privaten Ausschreibungen teilnimmt, wie man mit kulturellen Unterschieden umgeht und wie man sichere Zahlungstransfers durchführt, erfahren Sie in unserem kostenfreien Webinar.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie im Flyer rechts im Downloadmenü.

Das Webinar findet am 7. Oktober 2021 von 09:30 -11:00 Uhr (CET) statt.
Das Webinar wird in englischer Sprache abgehalten. Die Teilnahme ist kostenlos, erfordert jedoch eine elektronische Anmeldung. 

Zur Anmeldung gelangen Sie hier.